This night belongs to us!

The-Living-Room-Theatre schließt Genets Gesellschaftsdrama „Die Zofen“ mit dem Backstage-Geschehen während einer Show von Patti Smith kurz. Die Maskenbildnerinnen trinken, koksen, spielen abwechselnd ihre Ikone (auf Englisch, mit russischem Akzent – warum?). Das macht Spaß, der Remix funktioniert gerade aufgrund der Reibungen, die beiden Schauspielerinnen sind gut aufgelegt, zanken und lieben sich gleichermaßen, großartig ist die Billig-Karaoke zu „Because the night“. Wermutstropfen allerdings sind die billigen Soundeffekte, die wohl Spannung erzeugen sollen, und das Rumsauen mit Theaterblut und der darauf folgende obligatorische rote Spot. Während Genets Text die existentiellen Bedrohungen der Zofen überzeugend transportiert, kann man den beiden Girls den finalen Suizid (mit Spiegelzerschlagen, oh no!) leider nicht ganz glauben. (kwf)

The-Living-Room-Theatre: Pattis Zofen

Advertisements