„Frauen aus Asien erweisen sich als Individuen mit eigenem Willen“

Wir haben mittlerweile viele Darstellerinnen allein auf der Bühne performen gesehen: diese hier schafft es nun endlich, den Raum für sich einzunehmen und das Publikum zum Lachen zu bringen.

Olga erzählt in einem plastikbespannten Kasten die tragisch-komische Lebensgeschichte einer Exil-Russin in der Schweiz und läuft im Spiel ihrer schrulligen Schweizer Nachbarin, ihres Liebhabers oder beim Verteilen von Katzenstreu ans Publikum zu Höchstform auf. Deutlich spürte man die Professionalität der Schauspielerin und eine echte Bühnenpräsenz. -„Oder?“ – Ja, auf jeden Fall. (mfh)

Ludmila Skripkina: Prospekt Kosmonautov

Advertisements