„Willkommen bei der Putz-Putz-Pussy Show“

© Arne Schmitt

Frau zu sein heißt auf dem Schlachtfeld sein, immer und überall die Konkurrenz ausstechen zu wollen. Einen solchen erbitterten und ironisierenden Boxkampf liefern sich die zwei Tutu-tragenden Darstellerinnen dieses Stückes im wahrsten Sinne des Wortes in einem Meer aus Schuhen. Ein Massaker der weiblichen Ritualistik, bei dem Schuhe zu Lippenstiften, Rasierern, Fake-Titten und Bimssteinen werden. Den Körper zur Schau stellen, die Lächerlichkeit der Trendverfolgung, Eifersucht und Eitelkeit werden erfolgreich ins Lächerliche gezogen. Aerobic mit dem Publikum ist mit dabei, während Goldstaub unter den Achseln und im Schritt für funkelnde Einblicke sorgt. Highlight: Der Fuß-Synchrontanz zum „Hack ab den Zeh-es-tut-nicht-weh-Singsang“. (ail)

Géraldine Mormin : The next Cinderella

Advertisements