Tanz mit dem Klebeband

IMG_0057

Ein Raum ist nicht nur EIN Raum. Die Performance von Perpetual Movement Sound/ William „Bilwa“ Costa schafft sich viele verschiedene Räume und zwar mit Klebeband. Klebebandgrenzen, in denen sich Tänzerinnen anmutig und kryptisch bewegen. Mal tanzen sie auf einem winzigen Dreieck, mal spreizen sie ihre Beine, mal robben sie am Vorhang entlang. Und immer wieder müssen sie sich einer neuen Klebebandgrenze unterwerfen. Aber das sind nicht die einzigen Einschränkungen: die Musik fordert immer wieder neue Bewegungen und wer kann sich schon zu einem nicht enden wollenden Übersteuerungsgeräusch ästhetisch bewegen? „sub_space“ ist ein Versuch mit dem Raum zu improvisieren, was den Tänzerinnen gelingt, aber den Zuschauer nicht viel Spannung bietet. (ag)

Perpetual Movement Sound/ William „Bilwa“ Costa: sub_space

Advertisements