Liebe im Viereck

Der Beziehungsberater über Matchingzahlen und Menschenmatrix bei der Partnersuche.

Der Beziehungsberater über Matchingzahlen und Menschenmatrix bei der Partnersuche.

Was sind das für Zeiten, in denen Partnerschaften mit Matching-Point-Zahlen ermittelt werden und Beziehungsberater als Anlageberater daherkommen? Wissen wir überhaupt, was Liebe ist und wie sie funktioniert?

„PRÈSNÉTS PRESENTS“ zeigt in dem Stück „Schwarzmarkt der Gefühle“, dass die Liebe aus Illusionen besteht. Illusionen, die seit Ewigkeiten vorgebetet und weitergegeben werden. Vier Menschen: Ein Pärchen Mitte 30, die Affäre des Mannes und ein quirliger Berater mit Stecktuch im Sakko, der nicht müde wird, die Chancen der Beziehungsoptimierung zu betonen, die Schmetterlinge im Bauch aber lieber beim Fallschirmspringen sucht.

Sie diskutieren verschiedene Ansichten und verfangen sich in einem Gewirr aus Beziehungstheorien. Bourgeoisie-Kritik mit Slap-Stick-Elementen. (jw)

 

PRÈSNÉTS PRESENTS:  Schwarzmarkt der Gefühle

 

 

Advertisements