Blonde Locken im System

Wesen aus den Tiefen des Systems?

Wesen aus den Tiefen des Systems?

Eigentlich sollte in dem Slot am Sonntagabend im HAU3 „Mydaozän – Aufschlag in der Drecksära“ der Aspara Company zu sehen sein. Das wäre eine sicher wunderbar dystopische Trash-Sci-Fi-Lesung geworden, wäre sie nicht entfallen. Skurril und krass ist es aber trotzdem geworden, Ini Dill und den elektroschuhen sei Dank. Worum es in der Peformance genau ging, ist schwer zu sagen: Irgendwas IT-Lastiges, Trojaner und Systeme, wer weiß das schon. Ist auch egal, da das Publikum eh damit ausgelastet war, das Gesehene zu verarbeiten: Das Kollektiv aus vier blond perrückten TänzerInnen bewegte sich in derart ekstatischen, zuckenden Bewegungen über die Bühne, dass die Münder reihenweise offenstanden. Feine elektronische Live-Musik zweier MusikerInnen sorgte für wippende Köpfe. (ap)

Ini Dill/die elektroschuhe: Sie wurden vom System abgemeldet

Advertisements