Who the fuck is Alice?

Gemeinsam erkunden die beiden Darsteller Johann Reißer und Kamila Handzik wie Schönheit instrumentalisiert und in den Köpfen als Ideal festgesetzt wird. Perfektion ist ein großes Wort, das Kundschaft lockt. Erzählt wird die Geschichte des großen Werbecoops von Hansenet O2 Telefonica, die mit dem Gesicht des Models Vanessa Hessler für ihre Internetverbindung warben. Mit Puppen, Barbies und dickem Märchenbuch wird die Absurdität der Sexualisierungsprozesse von Dienstleistungen vor Augen gebracht. Wie gedankenlos und automatisiert die Gesellschaft oft ihre Entscheidung für oder gegen ein Produkt fällt, wird überdeutlich. Ein Stück, dass zum Nachdenken anregt. (ail)

PlastikPower – Die schöne Alice Maschine

Advertisements