Getanztes Leben

Foto: Arne Schmitt

Foto: Arne Schmitt

Drei Menschen erwachen in Embryohaltung auf der Bühne. Sie falten sich auseinander, versuchen sich aufzurichten und lernen langsam das Laufen. Kaum funktioniert die Fortbewegung, widmen sie sich einander. Sie umgarnen sich, umarmen sich und lieben sich – bis die Hand an die Kehle wandert. Ein Kampf bricht aus, das Paar prallt aneinander, wächst zusammen, dann ergreifen beide stürmisch die Flucht und suchen nach Hilfe. Zu dritt durchtanzen sie dann mit so enormer Kraft, so viel Herzblut und Leidenschaft die unterschiedlichsten Facetten des Lebens, dass die Bewegung auf der Bühne es dem Publikum schwer macht, auf den Sitzen zu bleiben. Wundervoll. (cr)

Asuka Riedl – LudicDrive

Advertisements