Multiple Selbstportraits

Photo by Paul Samuel White

Photo by Paul Samuel White

„A darkened room. A lone figure sits in front of a mirror, their reflection glowing in the glass.“ Warum den eigenen Kopf zerbrechen, wenn’s der Pressetext treffend beschreibt? So hat man auch mehr Zeit, die eigene Identität zu ergründen. Denn darum geht es in der Installation Selves Portrait. Wen oder was sehen wir, wenn wir in den Spiegel schauen? Ein Mini-Projektor projiziert immer neue Konterfeis auf das Gesicht der Performerin. Ob das, was da zehn Minuten lang zur entstellten Version von Don’t Speak passiert, nun wirklich „intimate“, „hypnotic“ und eine „unsettling experience“ ist, sollte dann aber doch jeder selbst entscheiden. (fb)

Selves Portrait – Eleanor Fogg

Advertisements