Powered by Agassi

So schön „Forever Young“ von Alphaville auch ist, am Ende hätte es gereicht, wenn die drei Sportskanonen auf der Bühne nur eine Strophe gesungen hätten. Aber naja. Der Rest war richtig, richtig gut! Fanden auch die Zuschauer. Das Stück „Let’s get physical“ von Hermann Simons & Family ist eine Karikatur des Sportbetriebs und der Romantik, die viele dahinter sehen. Auf der Bühne überzeichnen die Darstellerinnen Sponsorengespräche, Interviewfloskeln, Karrierträume, Bewegungsabläufe, Jubelposen und Sportlertypologien. Das Beste ist, dass die Texte dabei größtenteils aus der Biographie von Andre Agassi und aus „Deutschland – Ein Sommermärchen“ stammen. Der Sportbetrieb ist ja eigentlich so lächerlich! (as)

Foto: Paula Reissig

Foto: Paula Reissig

Advertisements