Kategorie-Archiv: Backstage

100 Worte zu 100°

von

Festivalleitung, Catering, Technik, Bar, Transport – die wahren Dramen des Festivalmarathons spielen nicht im Rampenlicht. Wir haben die Menschen hinter den Kulissen gefragt, was das 100° Festival für sie persönlich bedeutet.

„Wir bauen unsere eigenen Konventionen!“

von

Point and Click Adventure mit machina eX Eine Bombe, sieben Spieler, 30 Minuten sie zu entschärfen. Wer an einem medientheatralen Point and Click Adventure der Gruppe machina eX teilnimmt, kann nicht einfach in… Weiterlesen

Das ist unsere Stadt

von

von Karl Wolfgang Flender Wir stehen am Absatz der Treppe des U-Bahnhofs Hallesches Tor und beobachten die vorbeigehenden Menschen. Unsere Wahl fällt auf einen Mann mittleren Alters mit einer gelben Plastiktüte, der in… Weiterlesen

„Zu viel Ich ist scheiße und zu viel Wir ebenso“

von

WIR , das neue Großprojekt von Andreas Liebmann „Der Individualismus ist durch, der Kollektivismus auch“, sagt der Schweizer Regisseur und Schauspieler Andreas Liebmann – was bleibt sind Wir, bin Ich. Aber was ist… Weiterlesen

„Die Geschichte, die man in Käppkkra sieht, ist die richtige“

von

Die 32-jährige Anna Peschke geht beim 100° mit einer Performance an den Start, die sich das Thema Angst habhaft macht. Käppkkra ist das kleine Universum, in dem Anna Peschke Ängsten begegnet. Sie möchte… Weiterlesen

Raketen, Eisblumen und Altkleidersammlungen

von

Installationen aus dem „Institut für Raumexperimente“ von Lukas Rick und Maren Kames „Institut für Raumexperimente“ – Im ersten Moment klingt das nach außerweltlichen Dimensionen, nach Vakuum, kreiselnden Körpern, Planetarien, Raketen. Und irgendwie muss… Weiterlesen