Kategorie-Archiv: Uncategorized

Was für’s Auge

von

Natalie Reckert macht gerne Handstand: Ohne Boden unter den Füßen fühlt sie sich unbesiegbar. Sie mag die Stille in der Balance und die Aufmerksamkeit, die sie dadurch genießt. Sie mag auch Belastungsexperimente. In… Weiterlesen

LOVE STREAM 3000 FOLGE #6

von

LOVE STREAM 3000 at 100° Festival Berlin #6 from FRICTION

Die absolut subjektive Gonzo-Hörspiel-Reportage vom ASMR-Treatment

von

  Die ASMR yourself Agency bietet seinen Kunden Live-One-to-One-Trigger-Treatments an. ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response und soll durch bestimmte Klänge ein Wohlgefühl hervorrufen. Nach einer Lifestyle-Analyse geht es zum ASMR-Sensibilitätstest. “Ich… Weiterlesen

Da hilft nur noch Vodka

von

Drei junge Menschen wollen von ihrem Leben erzählen – genau genommen IHRE Geschichte, diese eine bestimmte, doch irgendwie ist das bei allen dieselbe. Früher konnten sie durch den Hintereingang in die Volksbühne, da… Weiterlesen

Ich möchte (k)ein Eisbär sein!

von

Unter sternenklarem Himmel treibt eine immer kleiner werdende Eisscholle scheinbar friedlich vor sich hin, aber tatsächlich spielt sich auf ihr dramatisches ab: Zwei Eisbärdamen wollen sich mit dem Aussterben nicht abfinden. Sie hoffen,… Weiterlesen

Guck mal, wie es ihnen geht

von

Wie das Theater von unserer Welt erzählt „Ich glaube, was wir jetzt brauchen, sind ganz kleine Schritte, die dann zu einer größeren Veränderung führen können“, sagt die iranische Schwester in Ana Zirners Stück… Weiterlesen

Klangeindrücke von Samstag und Sonntag

von

Hier die Tage Samstag und Sonntag als akustische Revue. Enjoy!

Wie das Licht die Fliegen

von

Freistil Synfonie 851 – In zwei Sätzen Acht TänzerInnen stehen verteilt auf der Bühne, darunter fünf Musiker mit Cello, Saxophon, Geige und Trommel. Es ertönen Geräusche, ist es eine Stimme, ist es ein… Weiterlesen

„Boris hat tolle Titten“ findet das Musikerduo Leiseylento

von

Eine singende Säge, eine E-Gitarre und zwei ernst dreinblickende Musiker. Mal rockige, mal verträumte Töne gaben Beatriz des Río (Cristian Forte) und Otok (Katja von Helldorff) im Foyer des HAU 2 von sich.… Weiterlesen

Das war die Preisverleihung 2013

von

Nach vier Tagen Theatermarathon wurde am Sonntag Abend die Crème de la Crème im HAU 2 gekürt. Leicht war es nicht für das Publikum und die 10-köpfige Jury, aber die Preisträger stehen fest:… Weiterlesen