Existenzialismus in der Unterwasserwelt

von

Man taucht in eine undurchdringliche, subaquatische Atmosphäre, die durch die Langsamkeit der Bewegungen und den zeremoniellen Gestus nur gefördert wird. Drumherum tosendes Ozeanrauschen und Stroboskopgeflacker. Im Lichtkegel schläft eine Koralle auf ihrem Beet.… Weiterlesen

Die laute Stille

von

Die Bühne verschwindet hinter einer großen Leinwand. Darauf, davor und dahinter entwickelt die Israelin Sharon Paz ein Schattenspiel von Macht und Kontrolle. Auf den schemenhaften Hintergründen zeigt sie in verschiedenen Szenen von Druck… Weiterlesen

Zusammenspiel der Frequenzen

von

Zwei in die Dunkelheit leuchtende i-Pods an die Tänzerin geschnallt, geben bei Bewegung Störsignale an eine Querflöte. Zerborstene Klänge in den Saal geworfen. Musik wird erzeugt durch Tanz und dann in Elektrorauschen oder… Weiterlesen

Omis über die Straße bringen im Glitzerkostüm

von

Steffi will die Welt verändern, eine Heldin werden. Nur weiß sie nicht wie. Also legt sie das Rad der blinkenden Frösche und beschwört vier weibliche Persönlichkeiten (von Männer erschaffene Gestalten!) auf die Bretter.… Weiterlesen

Social Suicide

von

Mit der Wodkaflasche in der Hand begrüßt die Diva ihr Publikum: Bori Szente will heute Abend „social suicide“ begehen und dabei sind wir ihre PartnerInnen. Ohne Publikum wäre es doch einfach Selbstmord. Szente… Weiterlesen

Das Gewicht der Welt

von

Was würde Brinkmann nur zur Massenarbeitslosigkeit sagen, zur Finanzkrise, zur Perspektivlosigkeit der Generation, die gerne als Generation Praktikum betitelt wird und sich selbst nicht als eine Generation sieht? Man weiß es nicht. Doch… Weiterlesen

Kriegsspiele

von

Maschinengewehrsalvengeräusche. So laut, so unwirklich wie in einem schlechten Actionfilm oder Computerspiel. Das Ziel: Ein Mensch, durch die Linse nur als roter Punkt erkennbar. Letzte Überlegungen vor dem Auslösen: Was die Kinder am… Weiterlesen

Memories are Made of This

von

„Gibt es eigentlich noch Divas?“, fragt Jana die um einiges ältere Eva Meier zwischen zwei Liedern. „Die gibt es eigentlich immer noch“, antwortet die – und wenn das stimmt, dann ist sie sicherlich… Weiterlesen

Bewegung Non-Stop

von

Wärmt die sich noch auf oder fängt das schon längst an? Die gute Hälfte des Publikums sitzt noch nicht, da dreht ein Wesen in Rot und Blau zu dumpfen Basstönen und Computersounds ihre… Weiterlesen

Heute back ich, morgen brau ich…ach nee, doch nur heute.

von

Wie jetzt? Text und Stück aus Reclam-Heften zusammengeklaut und an nur einem Tag auf die Bühne gebracht? Klingt nach liebloser Stümperei und Guttenberg, kann aber auch als politische Botschaft verstanden werden. Das prekäre… Weiterlesen