festival

Herzlich Willkommen zu 100° Berlin 2015!

Mit der diesjährigen Ausgabe geht das 100° Berlin Festival in die letzte Runde. Zwölf Jahre lang spiegelte das Festival im HAU Hebbel am Ufer, in den Sophiensælen, zwischenzeitlich im Theaterdiscounter und zuletzt auch im Ballhaus Ost die große Bandbreite der frei arbeitenden Theater- und PerformancekünstlerInnen dieser Stadt wider. In den letzten Jahren hat sich jedoch nicht nur die Stadt Berlin, sondern auch die Freie Szene enorm verändert und entwickelt. Dieser neuen Situation wollen wir Rechnung tragen. Gemeinsam mit dem LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V. und im Dialog mit verschiedenen Spielstätten, AkteurInnen und dem Kultur- und Wirtschaftssenat Berlins etablieren wir ab Frühjahr 2016 ein neues Festivalformat, das der veränderten Situation gerecht werden soll.

Doch zunächst kommen wir ein letztes Mal zusammen um vom 26. Februar bis 1. März die Vielfalt der Freien Szene beim 100° Berlin zu feiern. Ein Dutzend Jahre Bühnenmarathon. Mehr als 120 Vorstellungen aus Theater, Tanz und Performance werden gezeigt. Dafür öffnen die Häuser all ihre Bühnen, Foyers, Höfe, Garderoben, Keller und Dachböden bis jede Nische im Stundentakt bespielt wird. Gerahmt wird das Programm von Videoarbeiten und Installationen, von Durational- und One-on-One-Performances, Mitternachtsgesprächen und Beratungsangeboten. KulturjournalistInnen der UdK Berlin begleiten das Festival im 100Wort Blog mit Kritiken, Backstage-Reportagen, Interviews und Essays, deine eigene Meinung kannst du auf Twitter #100GRAD teilen. Zudem hilft dir dieses Jahr der 100° Spirit dich während des Festivalmarathons auch zu erholen.

Wie jedes Jahr sichtet eine fachkundige Jury junger Theaterschaffender und FestivalveranstalterInnen alle Beiträge und kürt GewinnerInnen, die im Rahmen des Best of 100° noch einmal zu sehen sein werden. Zudem bekommen die so prämierten Ensembles die Möglichkeit, sich und ihre Produktion am Kana Teatr in Stettin zu präsentieren. Für jedes Haus wird außerdem ein Publikumspreis vergeben: Drei Mal seid
ihr gefragt eure Stimme abzugeben und den GewinnerInnen zu einem wohlverdienten Erholungsausflug zu verhelfen.

Nach jedem Festivaltag schmeißen wir rauschende Partys für euch! Bis in die frühen Morgenstunden wird geloopt, gebrannt und geheiratet. Zum Abschluss treffen wir uns alle am Sonntagabend ein letztes Mal, erschöpft, aber glücklich, zur festlichen Preisverleihung und anschließender Abschlussparty im HAU und feiern die GewinnerInnen und euch und uns und den Abschied vom 100° Berlin.

Wir freuen uns sehr, dass ihr dabei seid und wünschen euch eine tolle Zeit!

Eine Veranstaltung von sophiensæle und Hebbel am Ufer. Weitere -> Infos.

Advertisements