Alles verloren

"Kopf hoch, das wird schon wieder."

„Kopf hoch, das wird schon wieder.“ Foto: Julika Bickel

Das Geld ist weg. Ein Fehler. Sie haben ihn ausgenutzt, ihn, den Unglückspilz, den Träumer, den Lutscher. Im Stück „Jackpot“ von Nebel Brutal geht es ums Versagen, um Verlust und Verzweiflung. Die vier Darsteller stehen an bunten Neonröhren. Eine junge Frau mit Palettenrock und Partyhut ist fassungslos: Sie versteht nicht, was passiert ist. Hilflos wirkt auch der junge Mann, der die Kontrolle über seine Gliedmaßen verliert. Immer wieder sticht er mit dem Mikrofon auf sich ein. Eine Dame lacht die beiden aus. Und eine koboldartige Gestalt mit einer unheimlichen Fratzenmaske raunt: Wenn es überall fair zuginge, gäbe es keinen Fortschritt. (bic)

Advertisements