Same same but different

IMG_2962

Foto: Paula Reissig

Der Liger lebt im goldenen Käfig. Als Mischung aus Löwe und Tiger ist er eine Attraktion. Beziehungsweise sie. Ein Luxusweibchen, das für ihr Publikum lebt. Und dann gibt es den Maulesel. Der geknechtet wird. Beide sind also gefangen. Und würden gerne einfach mal in Ruhe kacken. Also beschließen sie, auszubrechen, ihr Leben selbst zu bestimmen. Und am Ende landen sie bei Slavoj Žižek, der weiß: „We don’t really want what we think we desire.“ Die Freiheit vom Käfig führt nur in einen neuen Käfig. Freiheit tut weh. Das ist nicht neu. Aber von zwei erwachsenen Menschen in Tierkostümen nett unterhaltsam vorgetragen. The Mango Society: The Mule & The Liger

Advertisements