Instant Composition: Begegnung mit Kreaturen

von

Die Beschreibung im Programmheft scheint nichtssagend- Paradebeispiel eines Konzeptionstextes. Erst nachträglich ergeben die Worte Sinn, sind wie zugeschnitten auf das Gesehene. Jeder Versuch einer Notation muss zwangsläufig ins Vage abgleiten für all jene,… Weiterlesen

Sinnkrise, ironisch im Abgang

von

Ah, wieder so ein Schauspieler, der die eigene Sinnkrise zum Thema macht: Marcus Staab hält schweigend eine Bambusangel in ein gläsernes Gefäß. Zehn Minuten lang. Ab und zu Fliegensurren aus den Boxen, damit… Weiterlesen

Interaktion mit allen Sinnen

von

„When energy shifts in a space“. Für jemanden, der nicht Tanzwissenschaften studiert hat, klingt das zunächst abgespacet und esoterisch. Eindrücklich zeigt Barbara Berti in „BAU #1 – an interactive piece“, was sie damit meint.… Weiterlesen

Sophiensæle featuring the Fox nicht the Trot

von

Fast 100 Stimmen vom Samstag aus den Sophiensaelen. (as)

„Es muss in sich stimmig sein.“

von

Nach welchen Kriterien entscheiden die Jurymitglieder? Haben sie sich schon mal gezofft? Und welche Trends gab es dieses Jahr? 100Wort! hat sich am Nachmittag vor der Preisverleihung mit der Jury vom HAU getroffen.… Weiterlesen

Notiert, verwirrt, exekutiert

von

„Name? Geburtsort? Familienstand?“ fragt sie jeden, der hinein will. Auf Russisch. Sie ist kalt, zeigt keine Emotion. Der Dolmetscher übersetzt und notiert alles auf seinem Klemmbrett. Die Sitzreihen sind abgesperrt. Alle stehen auf… Weiterlesen

Überzeugende Adaption

von

„Ich hasse Männer.“ Die 17-jährige Sascha hat allen Grund zu dieser Aussage, musste sie doch mit ansehen, wie ihr Stiefvater ihre Mutter ermordete. Sie ist die Protagonistin von Alina Bronskys erfolgreichen Jugendroman Scherbenpark.… Weiterlesen

Was ist so toll daran, einen Schwanz zu haben?

von

Spieglein, Spieglein an der Wand… Die Stiefmutter kommt im Märchen selten gut weg. Dabei war beispielsweise die von Schneewittchen mit der frechen Göre einfach nur überfordert. Die angeblichen Mordversuche? Alles Intrigen! Zu dieser… Weiterlesen

Schlechte Nachrichten

von

Message over Messenger: Boten schlechter Nachrichten wurden antiken Griechenland nach getaner Arbeit entweder enthauptet. Oder erst gemartert und dann enthauptet. In ihrer Tradition sehen sich wohl die PerformerInnen Maria Tsitroudi und Gregor Glogowski,… Weiterlesen

Hamlet und ich

von

Kartenlegen mal anders. Claudia Schwartz vom Gnab Collective hat Schlüsselmotive aus Shakespeares „Hamlet“ nachgestellt und nimmt damit in einer persönlichen Sitzung Bezug auf Fragen, die man der Welt, Gott oder Shakespeare gerne stellen… Weiterlesen

  • 100Wort! aktuell

  • 100Wort! Kommentare

    Tania Folaji zu Sophiensæle featuring the Fox…
    teatr zu Die Freude am Leben der A…
    Lola zu Schwere Arbeit, aber sehr…
    100wort zu Bourgeoiser Staatstheater Crap…
    Suppenkasper zu Bourgeoiser Staatstheater Crap…
  • Advertisements